Kategorien &
Plattformen

Miteinander reden lernen und sich als Paar erleben

Katholische Familienbildunsgstätte erweitert ihr Angebot für Paare
Miteinander reden lernen und sich als Paar erleben
Miteinander reden lernen und sich als Paar erleben

Die katholische Familienbildungsstätte Wiesbaden hat ihre Angebote für Paare deutlich ausgebaut. Nach dem Motto „Paarprobleme sind oft Kommunikationsprobleme“ steht an zwei Oktoberwochenenden (18./19.10. und 25./26.10.) der konstruktive Austausch im Mittelpunkt.  KOMKOM heißt das Training, das sich an Paare in mehrjähriger Beziehung richtet. Sie sind eingeladen, in kurzer Zeit zu lernen, Probleme fair zu lösen und wieder zugewandt und wertschätzend miteinander umzugehen.

Frischen Wind in die Partnerschaft bringen will ein Angebot für Eltern mit kleinen Kindern. Der neue Lebensabschnitt ist auch eine neue Herausforderung für Paare. Am Samstag, 16. November, haben sie ein paar Stunden Gelegenheit, sich Zeit zu gönnen, sich vom Familienalltag zu erholen, etwas gemeinsam zu machen. Übungsangebote regen dazu an, sich wieder als Paar zu erleben. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt auch, wenn die Kinder aus dem Haus sind. Welche Chancen in dieser Situation entdeckt und ergriffen werden können, darum geht es an einem gemeinsamen Wochenende am 29. und 30. November.

„Scheiden tut weh“: Mit diesem Angebot sind am 22. und 23. November Menschen in Trennung und Scheidung angesprochen, die an diesem Wochenende lernen können, mit dem schmerzlichen Thema besser umzugehen. Dazu gehören kreative Einheiten, Selbsterfahrungselemente und Gespräche in Kleingruppen.

Alle Angebote finden im Roncalli-Haus, Friedrichstraße 26-28 statt. Weitere Informationen per Telefon unter der Nummer 0611 174-117. Das komplette Kurs- und Veranstaltungsangebot ist im Internet unter www.fbs-wiesbaden.de zu finden. Dort können sich Interessierte auch online zu allen Kursen anmelden.