Zum fröhlichen Kirchberg

image

Bis einschließlich Montag, 18. Juli findet das Rheingauer Weinfest auf dem neugestalteten Schmidtbergplatz in Bad Schwalbach statt. Hier ist der Festausschuss der Pfarrei St. Elisabeth in Kooperation mit dem Weingut Engelmann-Schlepper aus Eltville-Martinsthal mit seinem Stand „Zum fröhlichen Kirchb…

Nachrichten

Caritasladen zieht um

In den Ferien geschlossen/Neuer Standort in der Brunnenstraße

Angstfrei und engagiert

Caritasdirektorin Barbara Handke in den Ruhestand verabschiedet

Amtseinführung Pfarrer Stefan Schneider

Am Samstag, 09.07.2016 um 18.00 Uhr wird in der Pfarrkirche St. Elisabeth in Bad Schwalbach Domdekan Dr. Günther Geis Pfarrer Stefan Schneider in sein…


Bezirk Untertaunus

Der Bezirk Untertaunus ist in zwei Pastorale Räume gegliedert, namentlich Bad Schwalbach und Niedernhausen-Idsteiner Land. Der Bezirk, im westlichen Teil des Taunus gelegen, hat 16 Kirchengemeiden, in denen etwa 29.000 Katholiken leben. Das Bezirksbüro ist im Kurort Bad Schwalbach in der Reitallee angesiedelt. Durch den Bezirk Untertaunus schlängelt sich die so genannte „Bäderstraße“. Dabei handelt es sich um die Bundesstraße B 260, die von Bad Ems nach Wiesbaden führt. Entlang der Straße liegen zahlreiche Kurorte wie zum Beispiel Schlangenbad und Bad Schwalbach.

 


KONTAKT

Katholisches Bezirksbüro Untertaunus

Reitallee 6

65307 Bad Schwalbach

Tel.: 0 61 24 / 1 20 61

Fax: 06124/1637

E-Mail senden

KNA

Außenminister lobt Einsatz von Bahnhofsmissionen

Das Thema Obdachlose beschäftigte den Außenminister schon in seiner Doktorarbeit, jetzt besuchte er die Bahnhofsmission am Berliner Bahnhof Zoo und dankte für ihren Einsatz für die Wohnungslosen.

Mittwoch, 27. Juli 2016 14:35
Kein umfassender Schutz für Kirchen möglich

Es sei unmöglich die 24.500 Kirchengebäude in Deutschland zu schützen, meint der Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz. Angela Merkel schickte ein Kondolenztelegramm an Francois Hollande.

Mittwoch, 27. Juli 2016 12:45
Gauck und Merkel bei Gedenken für Amok-Opfer

Im Münchener Dom wird am Sonntag ein ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Opfer des Amoklaufs vom letzten Freitag stattfinden. Bundeskanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck nehmen teil.

Mittwoch, 27. Juli 2016 10:59
Papst erschüttert über Mord in französischer Kirche

Papst Franziskus bittet trotz der grausigen Mordtat in einer französischen Kirche während des Gottesdienstes, dass sich alle vom Gedanken der Versöhnung und Brüderlichkeit leiten lassen.

Dienstag, 26. Juli 2016 17:02
Katholische Soziallehre jetzt auch als App

Die zentralen Texte der katholischen Soziallehre sind beim Weltjugendtag in Krakau als App für Smartphones vorgestellt worden. "Docat" heißt das Ganze und wird auch als Buch erscheinen.

Dienstag, 26. Juli 2016 15:36
Urteil: Elterngeld ist Einkommen

Im Jahr 2010 ist für Hartz-IV-Empfänger das Elterngeld gestrichen worden. Jetzt entschied das Bundessozialgericht, die Leistung komplett als Einkommen zu werten, wodurch die Streichung rechtens ist.

Dienstag, 26. Juli 2016 14:57
Geiselnahme in Kirche in Nordfrankreich blutig beendet

Mit der Tötung einer Geisel und beider Täter ist die Geiselnahme in einer Kirche in Nordfrankreich von der Polizei beendet worden. Bei der Geisel handelt es sich um den Priester.

Dienstag, 26. Juli 2016 12:31
Anschläge nicht mit Depressionen zu erklären

Nach Ansicht eines Mediziners kann der Amoklauf in München und der Anschlag in Ansbach nicht mit Depressionen erklärt werden. Depressive gäben sich selbst die Schuld an ihrem Schicksal, nicht Anderen.

Dienstag, 26. Juli 2016 11:25
   
  • Begrüßungsprojekt

    „Wie schön, dass Du geboren bist“ – das Bistum Limburg begrüßt alle Neugeborenen mit einem kleinen Geschenk.

    Link ►

  • Kreuzwoche & Kreuzfest

    Die Kreuzwoche in Limburg & das Kreuzfest 2015 in Limburg.

    Link ►

  • Prävention vor Missbrauch

    Mit einem eigenen Internetportal unterstützt das Bistum Limburg den Schutz vor sexueller Gewalt.

    Link ►

  • Ministrantenarbeit

    Das Internetportal informiert über die Ministrantenarbeit im Bistum und zeigt, dass „Minis“ noch mehr sind als Messdiener.

    Link ►

  • Refugium Hofheim

    Link ►