Gottesdienste

Kar- und Ostertage im Untertaunus

image

Gründonnerstag

11.00 Uhr - Idstein - Gründonnerstag für Kinder
15.00 Uhr - Kreisaltenzentrum Bad Schwalbach - Eucharistiefeier
18.00 Uhr - Oberjosbach - Feier des letzten Abendmahles 
18.00 Uhr - Engenhahn - Feier des letzten Abendmahles, anschließend Betstunden bis 24.…

Nachrichten

Caritasladen braucht Sachspenden

Kinderbetten, Kinderwagen, Buggys und mehr werden gebraucht

Messdiener aus Bad Schwalbach in Tübingen

Jedes Jahr in den Osterferien organisiert Pastoralreferent Paul Muntetschiniger eine Freizeit für die Bad Schwalbacher Messdiener. Ziel ist immer…

KaaTee-Band spielt in Niedergladbach

Benefizkonzert für Pfarrkirche St. Ägidius


Bezirk Untertaunus

Der Bezirk Untertaunus ist in zwei Regionen gegliedert, namentlich der Pastorale Raum Bad Schwalbach mit 10 Pfarreien und die neu gegründete Pfarrei St. Martin Idsteiner Land. Im Bezirk der im westlichen Teil des Taunus liegt, leben etwa 29.000 Katholiken.

"Lebensadern" im Bezirk sind die "Bäderstraße", die von Bad Ems nach Wiesbaden führt und an der zahlreiche Kurorte liegen, die "Aarstraße", die sich von Taunusstein nach Bad Schwalbach und von dort in Richtung Diez zieht und die A3, die an Niedernhausen und Idstein vorbeiführt.

In dem Bezirk kann man Stadtnähe ebenso erleben wie ländliche Idylle. Weit über die Grenzen des Bezirks hinaus bekannt sind die Molkerei Schwälbchen in Bad Schwalbach, die Hochschule Fresenius in Idstein, Motorola Solutions in Idstein und die Glasstudios Derix in Taunusstein.

Die bekannteste evangelische Kirche der Region ist die Unionskirche in Idstein mit ihren großformatigen Deckengemälden aus der Rubensschule aus dem 17. Jahrhundert. Bis auf wenige Gebäude können die katholischen Kirchen nur auf eine kurze Geschichte zurückblicken. Bei der Reformation war das Gebiet evangelisch geworden. Erste Orte, an denen der katholische Ritus wieder erlaubt wurde, waren Daisbach und Langenschwalbach (heute Bad Schwalbach).

Das Bezirksbüro befindet im Pfarrzentrum Herz Mariä in Taunusstein-Wehen.


KONTAKT

Katholisches Bezirksbüro Untertaunus

Mainzer Allee 38

65232 Taunusstein

Tel.: 06128 740 80 80

E-Mail senden

KNA

Papst gibt Startschuss für Friedenslauf nach Wittenberg

2.000 Kilometer für den guten Zweck: In Rom haben sich rund 50 Hobbyläufer auf den weiten Weg in die Lutherstadt Wittenberg gemacht. Mit ihrem Spendenlauf wollen sie ein Zeichen für Frieden und Toleranz setzen.

Sonntag, 23. April 2017 13:04
Katholische Verbände auf Distanz zur AfD

Parallel zum AfD-Bundesparteitag in Köln sind mehrere katholische Verbände zu der Partei auf Distanz gegangen. Sie sei für Christen nicht wählbar, hieß es. Was Redner zur Begründung sagten:

Sonntag, 23. April 2017 12:37
Triegel malt "Barmherzigen Jesus" für Kirche

Seine Porträts von Papst Benedikt XVI. machten ihn bekannt - nun hat Michael Triegel einen "Barmherzigen Jesus" gemalt. Und fand das Projekt äußerst aufwühlend.

Sonntag, 23. April 2017 12:32
Zentralrat der Juden gegen Kopftuchverbot und Islamgesetz

Josef Schuster setzt ein Signal der Solidarität zwischen den Religionen in Deutschland. Er plädiert gegen ein Islamgesetz und ein Kopftuchverbot.

Samstag, 22. April 2017 16:56
Seit Jahresbeginn 13 islamistische Gefährder abgeschoben

Die Zahl der islamistischen Gefährder ist in Deutschland so hoch wie nie zuvor. Für eine Abschiebung gibt es aber zahlreiche Hindernisse

Samstag, 22. April 2017 16:53
Islamisten gegen Justitia-Statue vor Gericht in Bangladesch

Koran statt griechischer Göttin - mit dieser Forderung protestierten mehr als zehntausend Islamisten in Bangladesch für den Abriss einer Statue vor dem höchsten Gericht des Landes. Sie sehen in der Figur ein Götzenbild.

Samstag, 22. April 2017 15:10
Vatikan: Illegaler Waffenhandel befeuert Terror und Konflikte

Der Einsatz von Giftgas in Syrien, Anschläge in Ägypten und Konflikte weltweit - angesichts zahlreicher Krisenherde hat der Vatikan illegalen Waffenhandel angeprangert. Dieser mache Frieden und Stabilität unmöglich.

Samstag, 22. April 2017 15:05
Französischer Moscheenverband verurteilt Anschlag

Der französische Moscheenverband hat dazu aufgerufen für die Opfer des Terrorismus zu beten. Zugleich verurteilte er den Anschlag von Donnerstag. Auch Juden und Christen riefen zum Gebet auf.

Freitag, 21. April 2017 17:19
   
  • Begrüßungsprojekt

    „Wie schön, dass Du geboren bist“ – das Bistum Limburg begrüßt alle Neugeborenen mit einem kleinen Geschenk.

    Link ►

  • Kreuzwoche & Kreuzfest

    Die Kreuzwoche in Limburg & das Kreuzfest 2015 in Limburg.

    Link ►

  • Prävention vor Missbrauch

    Mit einem eigenen Internetportal unterstützt das Bistum Limburg den Schutz vor sexueller Gewalt.

    Link ►

  • Ministrantenarbeit

    Das Internetportal informiert über die Ministrantenarbeit im Bistum und zeigt, dass „Minis“ noch mehr sind als Messdiener.

    Link ►

  • Refugium Hofheim

    Link ►